Wie Du deinen Holzschlitten optimal pflegst

Holzschlitten Pflege

Quelle: bugmonkey / Flickr.com

Gibt man viel Geld für seinen neu erworbenen Holzschlitten aus, so sollte dieser auch einige Zeit halten. Schließlich soll im nächsten Winter der Schlitten bereit stehen um wieder auf die Piste zu gehen. Eins vorab: Wer sein Holzschlitten richtig pflegt wird viele Jahre Freude an ihm haben.

Vor dem Rodeln sollten die Schienen nach Möglichkeit geschliffen werden. Hierfür eignet sich 40er bis 80er Schleifpapier. Drauf zu achten ist stets in Laufrichtung zu schleifen. Nun wird Feingeschliffen, zuerst mit 400er Schleifpapier und anschließend mit 600er – stets in Laufrichtung. Für sehr ambitionierte Rodler als letzten Schritt mit Schleifpaste und Schleifgerät die Schienen spiegeln schleifen, als Ergebnis sollte die Schiene spiegeln sein. Nun mit einem feuchten Tuch die Schiene vom Feinstaub reinigen. Übrigens: Bei einem ganz neuen, ungenutzten Schlitten kann dieser Schritt entfallen.

Anschließend werden die Schienen gewachst. Geeignet sind handelsübliche Wachse oder Pasten. Wir benutzen hierfür einen speziellen Schlittenwachs von Meindl der auch nicht teurer ist und dabei auf die besonderen Umgebungsbedingungen wie niedrige Temperatur und Feuchtigkeit beim Rodeln zugeschnitten ist.

Nach dem Rodeln den gesamten Holzschlitten trocken wischen. Insbesondere auf die Trockenheit der Schienen achten, da diese leider auch bei teuren Modellen zum Rosten neigen. Danach die Schienen leicht einölen oder einwachsen. Dadurch wird die Rostneigung verringert.

Die Lagerung sollte nach Möglichkeit in einem kühlen, dunklen Raum erfolgen. Direkte dauerhafte Sonneneinstrahlung ist in jedem Fall zu vermeiden. Den Holzschlitten dabei freistehend oder liegend lagern, sodass die Schienen nach oben zeigen. Keinesfalls gegen eine Wand oder ähnliches lehnen oder mit Gegenständen belasten. Hier droht aufgrund des stets arbeitenden Holzes ein Verzug des gesamten Holzschlittens. Wärmequellen wie Heißkörper oder Heißleitungen sollten ebenfalls einen hinreichenden Abstand zum Schlitten haben.

Fazit: Das Hauptaugenmerk einer guten Holzschlittenpflege liegt in erster Linie auf der richtigen Schienenpflege. Zur Vermeidung von Rost ist besonders auf das Einwachsen der Schienen zu achten. So hast Du lange Freude an deinem Schlitten in jedem Winterurlaub.